/. / Genovese Crime Family Capo Joseph Dente Jr. wurde wegen Betrugs angeklagt

Joseph Dente Jr., Familienkapitän der Genovese Crime, wurde wegen Betrugs angeklagt

Joseph Dente Jr.. ein renommierter New Jerseyer Genovese kriminelle Familie Der Kapitän wurde wegen Betrugs angeklagt, der auf eine Betrugs- und Geldwäschesonde in Höhe von 3 Millionen Dollar zurückzuführen ist. Denti Jr folgte seinem Vater Joe Dente Sr in die

Dente Jr folgte seinem Vater Joe Dente Sr in die New Yorker Mafia ist aber im Gegensatz zu seinem einst auffälligen alten Mann als zurückhaltender Wiseguy bekannt. Die Generalstaatsanwaltschaft von New Jersey behauptet, die NY Mafia Kapodaster mit zwei Komplizen, von denen einerBerichten zufolge hat seine frühere Freundin Heidi Francavilla mehrere Opfer von ca. 350.000 US-Dollar betrogen. Denti wurde verhaftet und laut dem Bericht auf eine Anleihe über 50.000 US-Dollar freigelassen.

Joseph Denti Jr.

Joseph Dente Jr.

Ansprüche der Generalstaatsanwaltschaft von NJ der Mob Capo und Francavilla zusammen mit einer dritten Kohorteversuchte, einen Arzt aus Bergen County dazu zu bringen, 250.000 US-Dollar in einem gefälschten Unternehmen der Gesundheitsbranche aufzubringen. Das Trio behauptete, mit einer Gewerkschaft eine Vereinbarung getroffen zu haben, Mitglieder zu verschiedenen medizinischen Leistungen in eine bestimmte Einrichtung zu schicken, und dass der Arzt sich zu gleichen Teilen an den medizinischen Gebühren beteiligen würde. Sie behaupteten, eine Verwaltungsfirma namens Harbor Management, LLC, die der dritten Kohorte gehört, würde ebenfalls 250.000 US-Dollar in das Unternehmen investieren, aber die Investitionen der Ärzte würden zuerst zurückgezahlt, aber die Behörden behaupten, das Unternehmen und der Gewerkschaftsvertrag seien nicht real und das Trio nichts mehr als Betrüger.

Behörden beanspruchen die Genovese Familie capo war auch Teil eines separaten Programmsmit Ralph Perricelli Jr., in dem sie einem Ehepaar in North Arlington 100.000 Dollar gestohlen haben. Das Duo behauptete, ein Blutuntersuchungslabor zu besitzen, in das das Paar gemäß den Anklagen investieren würde. Perricelli war nur ein Angestellter des Unternehmens, und Dente hatte keinerlei Verbindung. Das im Rahmen des Programms gestohlene Geld wurde von Dente, Perricelli und Francavilla geteilt. Francavilla wurde beschuldigt, im September Shell-Unternehmen gegründet zu haben, mit denen die Angeklagten Geld gewaschen hatten, als sie im Rahmen der Untersuchung festgenommen wurde. Der Anwalt von Denti behauptet, die mutmaßlichen Anschuldigungen seien alte Betrugsvorwürfe, die vor Monaten erstmals gegen andere erhoben wurden. Die Behörden versuchen nun, seinen Mandanten mit diesen in Verbindung zu bringen, und sie werden alle Anklagen anfechten.

Bemerkungen