/. / Angebliche Mafia bringt Lombardis Pizza Parx Casino-Erweiterung zum Scheitern

Angebliche Mafia bringt Lombardis Erweiterung des Pizza Parx Casino zum Scheitern

Lombardis Pizza erhielt bereits 2016 die Erlaubnis, ein Restaurant in Pennsylvania zu eröffnen Parx Casino letzten Dezember.

Eine kürzlich durchgeführte Untersuchung ergab jedoch angebliche Verbindungen zur Mafia führende staatliche Glücksspielregulierungsbehörden widerrufen dieErlaubnis der legendären Pizzeria. Nach Angaben der Ermittler versuchte die Mafia angeblich, über Lombardi in den Casinos von Pennsylvania Fuß zu fassen. Die berühmte Pizzeria wurde 1905 in New Yorks Little Italy gegründet und behauptet, die erste Pizzeria in Amerika zu sein. Die Ermittler behaupten, Eigentümer Michael Giammarino habe Verbindungen zum Philadelphia Mafia Familie und zwei New York Mafia Familien.

Giammarinos Stiefvater John Brescio ist ein angesehener Kapitän in New York Genovese kriminelle Familie nach Angaben der Strafverfolgungsbehörden. Er hat eine Kriminalgeschichte, die bis in die 1970er Jahre zurückreicht und war einst das öffentliche Gesicht von Lombardi. Obwohl Brescio jegliche Beteiligung an der Pizzeria abgelehnt hatte, war die Beziehung laut Pa. Gaming Control Board problematisch. Die Ermittler identifizierten auch zwei Vermittler, die Giammarino den Beamten von Parx als vorstellten Mafia Mitarbeiter nach einem aktuellen Bericht.

Giammarino lehnte jegliche Kenntnis der Verbindungen seines Stiefvaters zum NY Mafia oder das der Vermittler, von denen er sagte, er wisse es kaum. Er sagte in einem Interview: „Jeder wird davon ausgehen, dass ich gemobbt bin, und das ist nicht wahr.Aber das Pennsylvania Gaming Control Board stimmte abgestern, um die Empfehlung eines Anhörungsprüfers abzulehnen, der glaubte, dass die Ermittler ihre Behauptungen nicht bewiesen hatten. Giammarino sagte dem Vorstand gegenüber dem Vorstand: „Ich verstehe nur nicht, wie all die Missetaten dieser Leute auf mich tätowiert wurden.

Giammarinos Anwalt sagte: "Das Endergebnis ist dasDie Ermittlungs- und Staatsanwaltschaft des Verwaltungsrates konnte keine einzige Tatsache feststellen, die darauf hindeuten könnte, dass Michael Giammarino im Zusammenhang mit seinen Bemühungen, einen Lombardi bei Parx einzurichten, etwas falsch gemacht hat. “Sie werden gegen die Entscheidung Berufung einlegen. Das Board erhielt Empfehlungen von Ermittlern, alle Casino-Anbieter mit einer Spur von Verbindungen zu abzulehnen organisiertes Verbrechen Aufrufen einer Null-Toleranz-Richtlinie.

Bemerkungen